Meldorf Wasserballer verpatzen 1. Oberligaspiel

Das Heimrecht hat nicht geholfen. In einem in drei Viertel spannenden und fairen Oberligaspiel verloren die Meldorf Seals verdient mit 4:10 gegen die HSG Warnemünde II.
Sie hatten sich viel vorgenommen und hielten die Partie bis zum Ende des 3. Viertels mit 4:4 offen.

Aber bei 7 Überzahlspielen erzielten sie kein Tor. Sie konnten die Nervosität nie ablegen und im letzten Viertel wurden die Abspielfehler konsequent bestraft, ein 0:6 Lauf der Rostocker besiegelte die vermeidbare Niederlage. Auch der überragende Daniel Grubert im Tor war gegen die Konter nun machtlos. Außerdem spielten Jelle Heesch, Ture Heesch, Tim Rose, Mareike Müller, Patrick Reinel (1 Tor), Fabio Teriete, Christian Rauschenberg, Thomas Ritter, Valcho Angelov Mitrev (1), Sebastian Beyer (2) und Bahne Thiel Peters.

Das Seals Team – uncompleted – ein Teil Spieler/innen fehlen leider auf dem Foto Team Outfit sponsored by: SH Wind, Björn Schäfer