SEALS Kids & Youngster

Die SEALS KIDS (10 – 13 Jahre) werden jeden Donnerstag Nachmittag im Meldorfer Hallenbad (siehe Trainingszeiten) von unseren

Jugendtrainern:  Patrick , Jelle,  Ture

mit und ohne Ball durch das Wasser “gescheucht” 🙂 ! Aber – keine Angst – mit viel Spaß und Engagement, bringen Sie Euch bei,
worauf es beim Wasserball ankommt.

Nach Absprache mit den Trainern, haben die Fortgeschrittenen die Möglichkeit ,  auch am Abendtraining  teilzunehmen und von den erfahrenen Wasserballern zu lernen, denn : Donnerstags und Freitags Abend trainieren Oberliga- und Jugendteam gemeinsam!

So auch die SEALS YOUNGSTERS (14-17J) – die an diesen Tagen zusammen mit den Erwachsenen (siehe Trainingszeiten) unter der Leitung unseres Chefcoach Hubert Thoma, noch tiefer in die Wasserballwelt eintauchen.

Ein altersgemischtes Jugendteam nimmt in dieser Saison bereits zum 3. Mal an der Bremer Jugendliga teil – weite Wege, doch in Schleswig-Holstein gibt es für diese Altersklasse seit Jahren keine Spielrunde mehr, die Hamburger spielen unter der Woche, das ist schwierig zu realisieren, daher freuen wir uns über die Möglichkeit in Bremen mitzumischen, gleichzeitig eine super Gemeinschaftsaktion für das Team.

Die älteren Nachwuchswasserballer/innen werden bei den Meldorf Seals seit Jahren darauf vorbereitet im Oberligateam mitzuspielen, so sind in der der aktuellen Saison 2017/2018  vier 17-jährige Jungen erfolgreich integriert worden und konnten bereits ihre ersten Torerfolge feiern. U.a. zusammen mit zwei Teamkamerad/innen, die vor 7 Jahren ihre ersten Oberligaspiele bei den Seals absolvierten und mittlerweile natürlich zur Stammmannschaft gehören.

NACHWUCHSARBEIT wird bei uns GROSS geschrieben… und der SPASS sowieso!

 

Jugendtrainingsmaßnahmen- Sichtungen und Lehrgänge

  • SHSV – Jugendtrainingsmaßnahmen
    3-4 stündige Trainingstage in Theorie & Praxis in Meldorf und /oder Kiel, die 2x jährlich für Jugendliche verschiedener Altersgruppen stattfinden
  • SHSV – Jugendtrainingsmaßnahmen – nur für Mädchen
    s.o. , allerdings ausschließlich in Meldorf in Zusammenarbeit mit Hamburg
  • Sichtungstraining für Auswahlmannschaften in Hamburg , Kiel und Hannover
    z.B. Januar 2016: Auswahltraining für den Alves Cup (U15) in Hamburg-Wilhelmsburg und Leitung des SV Poseidon – 4 Meldorfer Spieler der Jahrgänge 2001+2002 nehmen teil

Überregionalen + Deutschen Meisterschaften + Bundesliga mit anderen Vereinen

  •  Nossek Pokal mit der Landesgruppe Nord /Hannover 2012 /B. Fajersson
  • Itze-Gunst Pokal mit der Landesgruppe Nord 2012 + 2013/T.Schütt
  • Norddeutsche B-Jugend-Meisterschaften m. Wiking Kiel /T.Schütt, B.Fajersson, N.Scharfschwerdt, C.Thomsen
  • B-Jugend Bundesliga mit dem HTB Hamburg, 2012/2013 /T. Schütt
  • 2.Bundesliga mit dem SV Poseidon Hamburg, 2011/2012/B. Fajersson
  • Vorrunde norddeutsche A-Jugend mit dem HTB-Hamburg/B. Fajersson, N.Scharfschwerdt, T.Schütt
  • Deutsche U19 Frauen Meisterschaften mit dem ETV Hamburg, Bochum 2014/M.Reimers, B.Rohde, L.Scharfschwerdt

Jugendturnieren

  •  Internationales Jugendturnier in Buxtehude, seit 2013 jedes Jahr
  • Jugendturnier in Emden, 2011 + 2012
  • Internationales Jugendturnier in Groningen/NL, 2011+2012
  • Hansecup in Hamburg

Freiwasserballturnieren

in altersgemischten Teams, Kinder-Jugend- und Erwachsene

  • Büsum, Perlebucht im Nordseewasser (Watt`n Wasserball), seit 2014 jährlich
  • Friedrichsstadt, im Hafen 2013
  • Kieler Förde, an der Kiellinie in der Förde, jährlich seit 2011

Ligaspielrunden

  •  SHSV – C-Jugend, 2011, 2012
  • Hanseliga – C+B Jugend, 2011, 2012, D-Jugend 2013
  • Oberliga SH/MV – auch mit Jugendlichen ab 16 Jahren
  • Bremer Jugendliga U15 bzw. U18 Team 2016, 2017, 2018

Kompetenz Förderung durch:

Weiterbildung

zum/r Schiedsrichter/in

Zu Schiedsrichterschulungen des SHSV wurden in der Vergangenheit mehrere Teilnehmer geschickt , die nach bestandener Ausbildung mit 18 Jahren an der Seite eines erfahrenen Schiedsrichters in der Oberliga des SHSV pfeifen durften und noch im Einsatz sind. Mareike Müller ist seit einem Jahr NSV Schiedsrichterin und pfeift Spiele der 2. Bundesliga.

zum/r Kampfrichter/in

Ferner fordern wir die Jugend, indem wir sie als Kampfrichter ausbilden und an entsprechenden Weiterbildungen teilnehmen lassen.

Diese Ausbildung für 15-17 jährige wird zum großen Teil in Eigenregie durchgeführt , bestehend aus theoretischen Unterrichtseinheiten und  praktischen Erfahrungen, z.B. an Oberligaspieltagen, an denen sie den Kampfrichtern am Protokolltisch über die Schulter sehen und sich bei anschließenden Freundschaftsspielen der Jugend, selbst versuchten.
Als offizielle Kampfrichter dürfen sie allerdings erst mit 16 Jahren und erfolgreicher Teilnahme an der SHSV Kampfrichterschulung (s.o.) agieren.

zum/r Trainerassistenten/in

Ab dem Alter von 16 Jahren bieten wir interessierten Jugendlichen die Möglichkeit ihren Trainerassistentenschein,  der in Lehrgängen des SHSV im Bereich Schwimmen angeboten wird, zu erlangen. Die Gebühren werden dabei von unserem Verein übernommen.

Verantwortung

als Jugendtrainer/in

Als Jugendtrainer unterstützen sie nach absolviertem Lehrgang, sowie der dazu nötigen Erlangung des DLRG  Silberabzeichens und des 1. Hilfe-Kurses, unseren Cheftrainer beim  nachmittäglichen Kindertraining. Nach erreichen des 18 Lebensjahres übertragen wir Ihnen die Verantwortung dieses eigenständig zu leiten. Von diesem Zeitpunkt an  werden sie ebenfalls als Unterstützung beim wöchentlichen Abendtraining des Youngster- und Oberligateams tätig. Als Trainer und Betreuer reisen sie mit den Kindern u. Jugendlichen zu Trainingsmaßnahmen, Turnieren und Freundschaftsspielen.
Trainer- und Betreuungstätigkeit wird von unserem Verein mit einer Aufwandsentschädigung finanziell vergolten.

als Jugendsprecher/in

sind sie das Sprachrohr für alle Kinder und Jugendlichen und Bindeglied zum Trainer und Jugendbetreuer des Vereins. Beiträge zu Wettbewerben, wie z.B. dem Sportjugendpreis, werden von Ihnen mitentworfen und erarbeitet.

Organisation – Planung – Durchführung

von SHSV-Trainingsmaßnahmen/Jugendlehrgängen

  • Veranstaltungen von 3 – 4 Stunden am Stück, aufgeteilt in Theorie und Praxis
    unter Leitung unseres Cheftrainers, planen die Jugendtrainer diese Lehrgänge, entwickeln die Trainingspläne und führen sie durch.

von Schulwasserball

in Form von

  • Projekttagen der ortsansässigen Schulen vor den Sommerferien
    4 Tage à ca. 3 Stunden Wasserballtraining einer Gruppe von ca. 15 Schüler/innen in Folge
  • Wasserball im Sportunterricht
    auf Anfrage der Schulen, geben die Jugendtrainer Wasserballeinheiten im Sportunterricht in den Klassen 5.-10. der weiterführenden Schulen in Meldorf

Für alle o.g. Punkte gilt, dass die Projekte eigenständig und eigenverantwortlich von den Jugendtrainern geplant durchgeführt werden. Die Vereinsleitung ist nur in Fragen puncto Kosten, Versicherung etc. involviert.

Spaß in der Gemeinschaft:

Neben dem Sport, organisieren wir möglichst regelmäßig einen

  • Ausflug (z.B. Kanu fahren, AÖZA Steinzeitpark) oder einen
  • Grillabend im Sommer oder einen
  • Herbsttreff Lagerfeuer oder einen
  • Weihnachtsumtrunk

und nehmen teil an:

  • Stadtläufen : altersgemischt z.B. Brückenlauf Meldorf oder Citylauf Heide
  • Staffeltriathlons: altersgemischt, z.B. in Meldorf u. Wesselburen
  • Anbaden in Büsum
  • Lange Nacht der Jugend in Meldorf