Eisig – der Eisw├╝rfel Cup

Endlich ist es sch├Ân kalt – 3┬░C Zeit zum Eisbaden

Eisbaden ist, nach Wasserball versteht sich, seit 2020 zum 2. liebsten Hobby einiger hartgesottener Meldorf Seals geworden. Endorphinaussch├╝ttung pur, so werben sie f├╝r weitere Mitstreiter. Die „Aufw├Ąrmphase“ beginnt direkt im Anschluss an das Ende der Freibadsaison. In der Nordsee, am Elpersb├╝ttler Badestrand, im Meldorfer Hafen, an der Badestelle Klein Westerland, oder in der Eider, ├╝berall ist es sch├Ân (kalt).

Ziele muss man haben – auch beim Eisbaden, daher meldeten sich 4 Aktive erneut zum 2. Virtuellen Eisw├╝rfel Ice Swimming Cup an, der vom dem Verein „die_Eisw├╝rfel“ wiederum unter dem Motto „I gfrei mi, dass i gfrier!“ organisiert wurde. In den Diziplinen 50 m Brust+50 m Freistil, 100m Brust+100m Freistil erreichten alle den 1. Platz in ihrer Altersklasse, obgleich die Bedingungen an den Wettkampftagen eher schlecht waren, Wind, Wellen und starke Str├Âmung herrschten vor. Ausgetragen wurde der Wettstreit in der Nordsee und im Meldorfer Hafen, bei Temperaturen um die 3┬░C.

Herzlichen Dank dem Meldorfer Seglerverein, der nicht nur seinen Steg, sondern auch sein Vereinsheim zum Aufw├Ąrmen zur Verf├╝gung stellte. Dort zitterten sich die Schwimmer*innen als auch die Helfer*innen warm.

Wollt Ihr sie eisschwimmen sehen? Hier die Zusammenfassung im Video. Aufnahmen: R. N├╝├čer, Schnitt: H. Thoma

Neugierig geworden? Hier gehts zur Ice Swimming Seite